Nienstedten

Kundenmeinungen

Bettina S.

"Als langjährige Joggerin bin ich nun seit 4 Jahren im Milon-Zirkel im juka dojo. Das Muskel- und Krafttraining macht an den modernsten Geräten einfach Spaß – hoch-effektives Training in kurzer Zeit – was sind schon 45 Minuten...

Das ist eine tolle Ergänzung zum Joggen – ich fühle mich seitdem sehr wohl! Im Sommer laufe ich gerne Wasserski – dafür gibt mir der Zirkel Kraft. Die Trainer sind immer ansprechbar und motivieren mich aufs Neue! Alle 3 Monate mache ich den CardioScan-Test – da wird gemeinsam mit dem Trainer „in mich hineingeschaut“, ob alles für mich passend eingestellt ist. Das Training ist sehr kurzweilig, da man gemeinsam Sport treibt und dabei auch noch sympathische Menschen kennen lernt. Ich hätte als Freiluftsportler nie gedacht dass ich mich in einem Fitness-Studio so wohl fühlen kann!!"

Carolin B.

"Seit ich im juka dojo bin gehe ich gerne zum Sport: Ich geniesse die persönliche Atmosphäre im Studio, die persönliche Ansprache durch die Mitarbeiter und auch mit den anderen Mitgliedern kann man auf nette Art und Weise in Kontakt kommen! Die kompetente Beratung in Sachen Fitness und Fettabbau rundet das ganze ab!"

Sunny H.

Der Moment, in dem mich Hosengröße 42 in der Hüfte gekniffen hat brachte mich ins Grübeln. Die Trainer Matthias und Paulina haben mir dann den Weg zu meinem neuen Ich gezeigt. Der Milon-Zirkel und eine gesunde und bewusste Ernährung brachten mich meinem Ziel, Gewicht zu verlieren, immer näher. Ich habe innerhalb von 3 Monaten 17kg Körpergewicht verloren und trage nun eine 36! Der Erfolg und die Unterstützung vom juka dojo haben mich motiviert weiterhin mein Ziel zu verfolgen. Zwei mal pro Woche trainieren und bewusstes Essen gehören nun zu meinem Alltag, denn ich fühle mich nun endlich wieder wohl in meinem Körper!

Stefan G.

"Für meine Arbeit brauche ich einen stabilen Rücken – und den habe ich seit ich im juka dojo regelmäßig trainiere! Durch die angenehme Atmosphäre und das nette Personal machen die Trainingseinheiten auch noch Spaß – das hätte ich nie für möglich gehalten!"

Heike N.

und hat 16 kg abgenommen.

„Jo-Jo-Effekt“???
Den gibt es nur bei meinem Jojo! Dank der professionellen Betreuung, der endlosen Geduld und der stetigen Motivation!!! Mit den Kursen „myline“ und „figurERFOLG“ habe ich es geschafft!
juka dojo – ein starkes Team!

Elisabeth H.

"Ich geniesse die persönliche Atmosphäre und die große Auswahl an Sportmöglichkeiten – es macht einfach Spaß im juka dojo!"

Fabian H.

"Tolle Beratung auch bei individuellen Fragen wie z.B. Ergänzungsübungen für Rugby-Spieler oder gezieltes Schnellkrafttraining!"

Olaf P.

"Das Juka Dojo ist mein 3. Versuch mit einem Fitnessstudio. Vorweg gesagt, ich bin nicht ganz freiwillig zum Infotermin gegangen. Die ersten beiden Studios waren nicht so von Erfolg gekrönt. Nun habe ich mein erstes Jahr hier absolviert, habe 14kg verloren und bin immer noch dabei. Es ist für mich die Mischung aus einer unheimlichen freundlichen Atmosphäre, netter Betreuung und der angebotenen Abwechslung. Und wenn der innere Schweinehund mal nicht so will, gibt es eine sanfte aber bestimmte Erinnerung.  Das gesamte Konzept ist stimmig, und mittlerweile gehe ich auch freiwillig hin."

Johannes P.

"Immer wenn ich ein Etappenziel erreicht habe kommt der Trainer mit einer Übung der nächsten Schwierigkeitsstufe! Da ich von dem Trainer in die Gestaltung meiner Trainingspläne miteinbezogen werde macht es mir richtig Spaß mich zu quälen!"

Natalia D.

"Ich möchte mich bei Euch von ganzem Herzen bedanken, da ich bereits (zugegeben unerwartet) nach sehr kurzer Zeit mein für mich großes Ziel erreicht habe! Letztes Jahr habe ich mir einen Lebenstraum erfüllen können: Ausbildung zum Fallschirmspringen! Schon als kleines Kind träumte ich davon es einmal ausprobieren zu können. Bei einem Mal blieb es natürlich nicht. Es machte süchtig! Während der Ausbildung merkte ich sehr schnell, dass es sich hierbei nicht nur um Spaß, sondern auch um eine Sportart handelt. Da ich als Informatikerin sehr viel Zeit im Sitzen am PC verbringe, konnte ich mich nie wirklich mit Sport anfreunden. Mir war auch nicht bewusst, auf welche Kräfte ich treffe, wenn ich aus dem Flugzeug springe und mich in der Luft bewege. Die größte Herausforderung beim Springen stellte für mich die Landung dar. Ich schaffte es nicht, auf den Beinen zu landen und nach einigen Gesprächen mit anderen Springern stellte ich fest, dass mir die nötige Kraft zum Bremsen fehlte! Diese Erkenntnis zwang mich dazu mich mit dieser Problematik auseinanderzusetzen. So kam ich im Januar zu Euch und nach einigen Gesprächen mit den Trainern und einer Analyse meiner Situation wurden mir spezielle Übungen gezeigt, die mich zum Ziel führen sollten. Ich war überglücklich, als ich nach nicht einmal zwei Monaten Training die Trainingswirkung merkte und beim Landen endlich voll bremsen konnte um dann tatsächlich auf den Beinen zu landen! Und das mehr als einmal! Vielleicht mag es für den einen oder den anderen nach nichts Besonderem klingen, doch für mich persönlich war das ein sehr großer Schritt diese Veränderung in mir zu sehen. Und das hätte ich wohl ohne Eure Unterstützung nicht so schnell schaffen können. Natürlich ist noch nicht immer alles perfekt, aber, wenn man ein klares Ziel vor Augen hat, dann findet man auch immer den Weg der dahinführt! Vielen lieben Dank noch einmal für Eure Ratschläge und Eure Unterstützung und auf zu neuen Meilensteinen!“

Gudrun B.

"Ich möchte mich beim Sport wohlfühlen und je nach Tagesform mein Programm absolvieren – und das klappt Dank der Top-Betreuung im juka dojo bestens!"

Günzi K.

"Ich gehe seit langem in den Rückenkurs zu Georgia und bin jedes Mal begeistert! Die Trainerin steht wie auf einer Bühne vorne und strahlt Energie aus. Mit wunderbar passender Musik, super Koordination des Kurses und viel Power wird der Kurs für mich zu einem Erlebnis!"

Torben S.

"Ich habe ein für mich ursprünglich irrealistisches Ziel Dank der zielgerichteten Betreuung im juka dojo erreicht: Ich habe den Ironman geschafft – und das sogar sehr gut! Ich bin begeistert!"

Ulrike S.

"Nach der Schwangerschaft schnell wieder fit und dann noch die Lieblingsjeans nach wenigen Monaten wieder anziehen können - ich hätte nicht gedacht, dass das geht, aber Dank des gezielten Trainings im JD hat es geklappt!"

Irmi S.

Hallo liebe Trainer und Trainerinnen, es ist mir ein Bedürfnis Euch allen ein grosse Lob auszusprechen. Ich hatte ja vor einigen Tagen mit Leon, nun er ist der Junior unter Euch, ein Einzeltraining um die Ausdauer- und Kraftgeräte auf meine individuellen Bedürfnisse erneut abzustimmen und einen neuen Trainingsplan zu erstellen. Leon als Student für Fitnessökonomie hat sich bei mir voll ins Zeug gelegt.... nun das ist ja nicht so einfach (bin ja schon jenseits der 50) und mir die korrekte Handhabung der verschiedenen Ausdauer- und Kraftgeräte auf meine Bedarfe abgestimmt. Der Premiumanspruch des "juka dojo" wird in der Praxis zu 100 % erfüllt - angefangen von den modernen Geräten bis hin zu jedem/jeder Trainer/-in vom Best-Junior bis zum Fitness-Guru. Herzlichen Dank an das gesamte Team, es macht Spass bei Euch und als Bayerin kann ich nur sagen: Ihr seid das beste Fitnesscenter zwischen ISAR und ELBE!!!!

Susanne S.

"Ich genieße das persönliche Ambiente, nutze die vielen Kurse aber das Beste ist das juka-dojo-Betreuungskonzept! Der Schweinehund hat keine Chance mehr!"

 

 

Waltraud R.

"Hallo Sportneulinge! Es macht mir Spaß im juka dojo! Mit den qualifizierten Trainern gibt es immer eine hilfreiche Lösung. Mit zunehmendem Alter gibt es ein paar „Baustellen“. Der Rücken zwickt immer mal wieder. Mit Georgias Hilfe und Wissen, den Geräten und der Faszienrolle (ganz furchtbar) bekommen wir es aber immer wieder „in den Griff“. Auch der Bauch braucht nach den Urlaubstagen eine „extra-Behandlung“, dafür sorgt Frederike in ihrem Kurs am Mittwoch vormittag! Nach all den Anstrengungen gibt es dann aber die verdienten Belohungen: eine Massage auf der MediJet-Liege und schönes Durchwärmen in der Sauna! Nach jeder Sporteinheit (ich geh 3 Mal pro Woche ins juka dojo) fühle ich mich kurzfristig richtig groggy, aber trotzdem freue ich mich immer auf die nächste Sporteinheit bzw. die nächste Woche. Aufgeben ist nicht angesagt! Auch mit 68 Jahren und nach 32 (!) Jahren im juka dojo hoffe ich, dass es noch viele Jahre mit „meinen Mädchen“ weitergeht!"

Bettina P.

und hat 7 Kg abgenommen!

"Ich habe während dem myline-Kurs 7 kg abgenommen und habe jetzt wieder mein Traumgewicht und kann es Dank der Top-Betreuung und dem liebevollen Druck super einfach halten! Den myline-Kurs kann ich nur empfehlen: Wichtige Informationen über die Nahrungsmittel und tolle Erklärung verschiedener Zusammenhänge im Körper öffnen einem die Augen - man versteht es!"

Helga K.

"Täglich muss ich Kortison schlucken, da ich seit Mitte 2015 unter einer Autoimmunerkrankung (Polymyalgia Rheumatica) leide, mit entsprechenden Bewegungsschmerzen und zackiger Gewichtszunahme. Ich werde Mitglied bei juka dojo. Schon nach dem vierten Zirkeltraining kann ich fast schmerzfrei gehen. Es dauert einige Zeit Kondition aufzubauen. Der Crosstrainer im Zirkel ist hartes Training für mich. Ich lasse mir Zeit und setze mich nicht unter Stress die Gewichte zu erhöhen. Stress würde der Heilung von dem Rheuma entgegenwirken. Am liebsten trainiere ich auf den Fahrrädern und steigere schnell hier von 10 auf 30 Minuten.

Heute nach einjährigen Training spaziere ich z.B. im Urlaub locker 3 Stunden und könnte dann immer noch weitergehen. Nur mein Gewicht hindert mich, richtig fit zu sein. Ich muss immer noch eine geringe Dosis Kortison nehmen. Zumindest halte ich mein Gewicht und finde dass das Myline Kochbuch ein super Wegweiser für eine ausgewogene Ernährung ist. Tolle und leicht zuzubereitende Gerichte.

Ich trainiere seit Kurzem zum Zirkel zusätzlich meine Beine mit der Beinpresse und mache mindestens 30 Minuten Cardiotraining. Erst nur mit den Fahrrädern, seit kurzem kann ich sogar auf die Crosstrainer. Meine Muskulatur erreicht langsam den Ist-Zustand von vor 4 Jahren und ich habe auch richtig Lust zum Training.

Fazit für mich ist: mein Körper baut mit zunehmenden Alter die Muskulatur ab und ich muss nun etwas dagegen tun! Ohne Training keine Muskeln, ohne Muskeln treffen die Knochen aufeinander. Das tut weh. Auch wenn ich mich ab und an zum Training hinschieben muss oder einen knappen Zeitplan habe: es ist nun ein fester Bestandteil meines Lebens und solange es mir möglich ist, werde ich zum Sport gehen.

Das juka dojo bietet Abwechslung, dass das Training nicht langweilig wird. Die Trainer sind super, immer ansprechbar, motivieren und geben wichtige Tipps. Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass sich das Team die Namen der Mitglieder so gut merken kann...

1-2x pro Woche schaffe ich es zu trainieren. Fahrradfahren, Zirkeltraining, danach die Belohnung in Form von Zeitung lesen beim Eiweißshake und eine Runde auf der Massageliege.

Danke an das juka dojo Team für mein neues Lebensgefühl. So schnell kann uns nichts mehr trennen!"